Infusionstherapie neria

Parkinson                             

Parkinson’s disease.jpg

Was ist die Parkinson-Krankheit?

Die Parkinson-Krankheit ist eine degenerative Erkrankung des zentralen Nervensystems, die zur Verschlechterung von motorischen Fähigkeiten, Sprache und anderen Funktionen des Patienten führt. Einige Patienten sind möglicherweise nicht in der Lage, ihre Erkrankung mit den verschriebenen Medikamenten wirksam unter Kontrolle zu bekommen, was zu unvorhersehbaren „On/Off-Schwankungen“ führt.


Behandlung der Parkinson-Krankheit mit Apomorphin

Apomorphin-Hydrochlorid wird zur Behandlung der Parkinson-Krankheit verwendet. Es wird häufig Patienten verschrieben, die auf andere Behandlungen nicht gut ansprechen oder oft unter „Off“-Phasen leiden und wenig Kontrolle über die Krankheit haben. Das Medikament wirkt schnell und verlässlich, so dass Menschen, die zu bestimmten Zeiten aktiv sein müssen, mit ihren normalen Aktivitäten fortfahren können.

Apomorphin wird subkutan verabreicht:

  • In Form von intermittierenden Injektionen mit einem bereits geladenen Einmal-Pen
  • Als kontinuierliche Infusion unter Verwendung einer Spritzeninfusionspumpe mit einer Fertigspritze


Infusionstherapie mit Apomorphin

Eine kontinuierliche Infusionstherapie mit Apomorphin kann dabei helfen, die Lebensqualität des Patienten zu verbessern. Der Patient verwendet eine batteriebetriebene Spritzeninfusionspumpe zur bedarfsmäßigen Verabreichung einer bestimmten kontinuierlichen Menge des Medikaments und passt tagsüber die Menge nach Bedarf an.

Zur Verabreichung von Apomorphin führt der Patient ein Infusionsset unter die Haut ein und schließt es an die Infusionspumpe an. Der Patient muss das Infusionsset mindestens einmal täglich wechseln.


Apomorphin und neria-Infusionssets

neria-Infusionssets wurden auf die Verwendung mit Apomorphin getestet (in vitro).1 Die Qualität und das sorgfältige Design der neria™-Infusionssets machen sie zu einer ausgezeichneten Wahl für Parkinson-Patienten mit kontinuierlicher Apomorphin-Behandlung.


Klinische Studien

Klinische Studien zeigen, dass neria-Infusionssets dabei helfen, den Schmerz während der Einführung zu minimieren und nadelbedingte Traumata zu reduzieren.2,3
Bitte wenden Sie sich für die vollständigen klinischen Studien unter info.infusion-set@unomedical.com an ConvaTec Infusion Care.

Weitere Informationen zur Parkinson-Krankheit finden Sie unter parkinson.org

 

Auf dieser Webseite werden Cookies verwendet um das beste Nutzer-Ergebnis zu erzielen. Wir möchten Informationen über das Nutzerverhalten erhalten und damit die Funktionalitäten verbessern. Die Cookies auf diesen Seiten werden ausschließlich für Traffic-Statistiken und zur Optimierung des Contents genutzt. In dem Sie auf unserer Website fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Sie können die Nutzung von Cookies blockieren: Cookie Anleitung

Erfahren Sie mehr: Cookie Richlinien