Medien- und Presseberichte

Kunden Kommunikation Covid-19 "Coronavirus"

Dienstag, 3. März 2020

 

Wir beobachten den Ausbruch des Coronavirus genau, wobei wir insbesondere das Wohlergehen aller unserer Kollegen, unserer Produktionsprozesse und unserer Lieferkette im Auge behalten. Es wurde eine interne Arbeitsgruppe eingerichtet, die die Auswirkungen regelmäßig bewerten, mögliche Maßnahmen zur Minderung der Folgen entwickeln und die Ergebnisse mit dem Führungsteam teilen. In diesem Stadium gehen wir davon aus, dass sich die Situation im zweiten Quartal normalisiert und der Ausbruch eingedämmt werden kann. Deshalb gehen wir derzeit nicht davon aus, dass der Ausbruch signifikante Auswirkungen auf unsere Leistungen und Services haben wird, die Patienten mit den lebenswichtigen Produkten, die sie benötigen, zu versorgen. Unsere Auswertungen zeigen, dass nur eine sehr begrenzte Anzahl unseres Produktportfolios betroffen ist.

 

Globale Auswirkungen für die Intensivpflege

Einige unserer Produkte für die Intensivpflege werden in Ländern hergestellt, in denen hohe Konzentrationen des Coronavirus gemeldet wurden, darunter China. Bei den folgenden Produktgruppen kann es derzeit aufgrund der Produktionssteigerung in den chinesischen Werken bis Juni zu Lieferschwierigkeiten kommen.

 

- Silikon-Foley-Katheter und Trachealtuben

- Atemschutz (O2/Aerosol-Produkte)

 

Globale Auswirkungen für die Moderne Wundversorgung

Unsere Produkte für die Moderne Wundversorgung/Kontinenz, ob sie von ConvaTec oder in Zusammenarbeit mit ausgelagerten Partnern hergestellt werden, werden nur sehr begrenzt in Ländern mit hohen Zahlen gemeldeter Coronavirus Fälle produziert.

 

Globale Auswirkungen für die Stomaversorgung

Unsere Stoma-Produkte, ob von ConvaTec oder in Zusammenarbeit mit ausgelagerten Partnern hergestellt, werden nicht in Ländern mit hohen Zahlen gemeldeter Fälle von Coronavirus hergestellt, einschließlich China.

 Gesonderte Informationen für Stomaträger finden Sie hier.

 

Zusammenfassung

Die Situation ändert sich täglich, und deshalb hat ConvaTec ein engagiertes Team aufgebaut, das die Aufgabe hat, die Situation ständig zu überprüfen, eine enge Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten und Logistikpartnern aufrechtzuerhalten und Änderungen zu kommunizieren, wenn sich die Situation weiterentwickelt.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Shari Boston

ConvaTec, Global Supply Chain

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Die Cookies auf diesen Seiten werden ausschließlich für Traffic-Statistiken und zur Optimierung der Seiteninhalte genutzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu den Cookies erhalten Sie in unserer Cookie Anleitung.

Erfahren Sie mehr: Cookie Richtlinien

Umb-Web02