VARIHESIVE® Verbände

Varihesive® Extra dünn

 

VariHesive logo

 

Dünn, flexibel und vielseitig...

 

Wurde speziell zur Verringerung des Risikos weiterer Hautschäden durch Reibung entwickelt.

Varihesive® Extra dünn ist als primärer Hydrokolloid-Wundverband für trockene bis leicht exsudierende Wunden einsetzbar.

Er kann auch als sekundärer Wundverband zur Abdeckung der Wundauflagen AQUACEL® Extra oder AQUACEL® Ag Extra verwendet werden.

Die Leitlinien des European Pressure Ulcer Advisory Panel (EPUAP) und des The National Pressure Ulcer Advisory Panel (NPUAP) empfehlen die Anwendung von Hydrokolloiden für das Management von Druckgeschwüren.1

Varihesive® Extra dünn kann für die Behandlung von Druckgeschwüren der Stadien I und II verwendet werden.

Schutz

  • Eine dünne Polyurethanfolie dient als Barriere gegen Bakterien und Viren, so lange der Wundverband intakt und dicht ist.

  • Die Folie bildet eine wasserdichte Barriere über dem Wundverband.

  • Der Wundverband kann entfernt werden, ohne das neu gebildete Gewebe zu schädigen.

  • Er wurde speziell zur Verringerung des Risikos weiterer Hautschäden durch den Kontakt mit Kleidung/Bettwäsche und die dadurch entstehende Reibung entwickelt.

  • Er kann als primärer oder sekundärer Wundverband verwendet werden.

  • Mögliche Indikationen sind Hautrisse und oberflächliche Wunden, trockene bis leicht nässende Wunden, neu gebildetes Gewebe oder wenn die Gefahr zusätzlicher Hautschäden besteht.

Anwenderfreundlichkeit

  • Die transparente Folie erleichtert die Platzierung des Wundverbandes und die anfängliche Überwachung der Wunde.

  • Die Wundverbände sind anwenderfreundlich, können an schwierige anatomische Strukturen angepasst und entsprechend zugeschnitten werden.

Waschen Sie Ihre Hände, reinigen Sie die Wunde und trocknen Sie anschließend die umgebende Haut.

Vermessen Sie die Wunde, um eine geeignete Größe des Wundverbandes auszuwählen und bedenken Sie dabei, dass er um die gesamte Wunde herum 3,0 cm in den Bereich der intakten Haut hineinreichen sollte.

Erwärmen Sie den Wundverband zwischen Ihren Händen.

Entfernen Sie die obere weiße Schutzfolie und achten Sie darauf, mit den Fingern möglichst nicht in Kontakt mit der Klebefläche zu kommen.

Halten Sie den Wundverband mit der Klebefläche nach unten über die Wunde.

Richten Sie die Mitte des Wundverbandes an der Mitte der Wunde aus.

Legen Sie die Mitte des Wundverbandes vorsichtig auf die Wunde.

Entfernen Sie die untere weiße Schutzfolie und legen Sie dabei den Wundverband weiter auf die Wunde auf, ohne diesen zu überdehnen.

Wiederholen Sie den oben beschriebenen Vorgang auf der anderen Seite und ziehen Sie die transparente Schutzfolie ab. 

Passen Sie den Wundverband über 30-60 Sekunden vorsichtig an die Haut an.

Heben Sie eine Ecke des Wundverbandes vorsichtig an.

Halten Sie die Haut fest und ziehen Sie den Wundverband von der Wunde ab.

Heben Sie auch die anderen Ecken des Wundverbandes vorsichtig an und ziehen Sie diese nach oben, bis der Wundverband vollständig entfernt ist.

Die Anwendung von extra dünnen Varihesive®-Wundverbänden bietet keinen garantierten Schutz gegen die Übertragung von HIV.

Auf dieser Webseite werden Cookies verwendet um das beste Nutzer-Ergebnis zu erzielen. Wir möchten Informationen über das Nutzerverhalten erhalten und damit die Funktionalitäten verbessern. Die Cookies auf diesen Seiten werden ausschließlich für Traffic-Statistiken und zur Optimierung des Contents genutzt. In dem Sie auf unserer Website fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Sie können die Nutzung von Cookies blockieren: Cookie Anleitung

Erfahren Sie mehr: Cookie Richlinien