Exsudat nicht nur managen, sondern effizient kontrollieren – mit dem ConvaMax™ Superabsorber von ConvaTec

Wissen & Downloads

ConvaMax™ ist ein Superabsorber-Wundverband, der dafür entwickelt wurde, die Herausforderungen im Zusammenhang mit stark exsudierenden Wunden zu bewältigen.

Er verbindet hohe Absorptionsfähigkeit mit Weichheit und Flexibilität. Stark absorbierend, auch unter Kompression, schließt er übermäßiges Exsudat und Bakterien ein und hält diese von der Wunde fern.

ConvaMax Produktaufbau

Wann brauche ich einen „Superabsorber“?

Superabsorber-Wundverbände werden benötigt, wenn eine starke Exsudation vorhanden ist, zum Beispiel infolge einer Wundinfektion, die zu einer erhöhten Produktion von Exsudat führen kann. Indikationen dafür sind


- Venöse Beinulcera
- Diabetische Fußwunden
- Dekubitus im Sakralbereich
- ...

 

Warum gibt es Exsudat und welche Ursache hat eine hohe Exsudatmenge?

Exsudat ist eine Flüssigkeit, die Proteine und weiße Blutkörperchen enthält. Sie ist Teil des Verteidigungsmechanismus des Körpers bei einer Entzündung.

Exsudat unterstützt die Heilung durch:


• Gewährleistung eines feuchten Wundmilieus
• Verhinderung der Austrocknung des Wundbetts
• Unterstützung der Migration von gewebereparierenden Zellen
• Bereitstellung essenzieller Nährstoffe für den Zellstoffwechsel
• Unterstützung der Autolyse: Abstoßen von totem oder geschädigtem Gewebe


Wundexsudat wird als natürlicher und essentieller Teil des Heilungsprozesses produziert, eine Überproduktion von Wundexsudat am falschen Ort oder in der falschen Zusammensetzung dagegen kann der Wundheilung entgegenstehen. So ist Exsudat ist auch eine zersetzende biologische Flüssigkeit. Deshalb muss – ebenso wie die Berücksichtigung der Gesundheit der Wunde selbst – auch die umliegende Haut geschützt werden. Denn übermäßiges Exsudat kann die Hautbeschaffenheit beeinträchtigen und die Wundheilung verzögern.

 

ConvaMax Superabsorber für ein optimales Exudatmanagement Produktbild

 

Wundheilung fördern und beschleunigen mit dem ConvaMax™ Superabsorber

Ineffektives Exsudatmanagement kann die Wundheilung stagnieren lassen

Übermäßiges Exsudat kann:

 

• Mazerationen der wundumgebenden Haut verursachen
• Wundheilung verzögern oder verhindern
• Hautschäden und weitere Verschlechterung der Wunde verursachen
• Schäden des physischen und emotionalen Wohlbefindens verursachen

 

Superabsorber-Wundverbände können eine geeignete Lösung sein, um übermäßiges Exsudat aufzunehmen und die folgenden Herausforderungen zu meistern.

Vermeiden Sie als Medizinische Fachkraft gekonnt Schäden an der wundumgebenden Haut, wie Mazeration und Erosionen. Mit dem ConvaMax™ Superabsorber verhindern Sie außerdem Durchnässen von Exsudat in den sekundären Verband und beugen so ein erhöhtes Infektionsrisiko vor. Da ConvaMax™ Superabsorber besonders viel Flüssigkeit aufnehmen kann, sparen Sie sich häufige Verbandwechsel, minimieren die Arbeitsbelastung und reduzieren gleichzeitig unnötige Kosten.

 

Die Vorteile des ConvaMax™ Superabsorbers von ConvaTec auf einen Blick

Wundexsudat aus chronischen Wunden kann das Wundbett und die intakte umliegende Haut angreifen. ConvaMax™ absorbiert große Mengen an Exsudat, schließt es im Kern des Wundverbands ein und hält es von der Wunde fern.

Die blaue Wäscheschutzschicht verhindert das Durchsickern von Exsudat in den Verband oder in die Kleidung.

Die feuchtigkeitsregulierende Schicht transportiert das Exsudat schnell in den superabsorbierenden -Kern.

ConvaMax™ kann Flüssigkeit bei einem Kompressionsdruck von 40 mm Hg absorbieren und zurückhalten, was im Vergleich mit anderen auf dem Markt erhältlichen Superabsorbern nachgewiesen werden konnte. *.

 

Neugierig? Jetzt mehr erfahren und Informationen anfordern unter Telefon: 0800 78 66 200 (gebührenfrei), oder E-Mail: convatec.servicede@convatec.com.

 

 

Beitrag teilen:
LinkedIn Logo   Social_Icon_Twitter    Social_Icon_Facebook    Social_Icons_Email_New


 

Hier können Sie weitere Unterlagen oder Informationen anfordern: 


 

* Der Test wurde nach der Methode BS EN 13726-1:2002 / DIN EN 13726-1:2002 durchgeführt. Hierbei handelt es sich um einen validierten in vitro-Test. Die nach unterschiedlichen Testmethoden gewonnen Ergebnisse sind nicht direkt miteinander vergleichbar, da verschiedene Testmethoden zu unterschiedlichen Ergebnissen führen können.


Quellen: WORLD UNION OF WOUND HEALING SOCIETIES, KONSENSDOKUMENT “WUNDEXSUDAT -
EFFIZIENTE BEURTEILUNG UND BEHANDLUNG“, 2019

COVID-19

Hier klicken

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Die Cookies auf diesen Seiten werden ausschließlich für Traffic-Statistiken und zur Optimierung der Seiteninhalte genutzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu den Cookies erhalten Sie in unserer Cookie Anleitung.

Erfahren Sie mehr: Cookie Richtlinien